Aktueller Stand der Forschung im Studiennetzwerk für integrative Medizin

Du findest in diesem Beitrag den Stand vom 13.06.2020 21:50 Uhr
Wenn du unsere Forschungen unterstützen möchtest, findest du hier weitere Informationen dazu.

Die Meinungen, ob Impfungen sinnvoll sind oder nicht, gehen in der Gesellschaft aktuell auseinander

Wenn du dir dort noch keine Meinung gebildet hast und unsicher bist, findest du hier die Fragen und Hintergründe, die du dir aus Sicht einer integrativen Medizin stellen kannst.

Es gibt viele allgemeine Studien über Impfungen. Diese haben aber alle dasselbe Problem:
Sie können die individuelle Situation nicht beurteilen.
Das macht die Impfentscheidung zu einem Russisch-Roulette-Spiel.
Das ist die Quelle der gesellschaftlichen Diskussionen und Meinungsverschiedenheiten über das Impfen.

Bisher war es die Erfahrung und das Bauchgefühl des kompetenten Arztes oder der mitfühlenden Mutter, die spüren können, ob eine Impfung für das Kind aktuell passt oder besser andere Methoden der Immunsystemstärkung genutzt werden sollten.

Doch das Bauchgefühl bietet keine stabile rechtliche Grundlage für eine Impfunfähigkeitsbescheinigung.
Deshalb haben wir unser Wissen zusammen gepackt und einen Fragebogen entwickelt, mit dem Ärzte ihr Bauchgefühl rechtlich absichern können und der Menschen einen klaren Blick gibt, wie stabil ihre Gesundheit aktuell aufgestellt ist.

Erkenntnisse aus der Sichtweise einer integrativen Medizin

Eine Impfung ist eine spezifische Immunsystem-Prophylaxe.
Damit diese sicher und ohne das Risiko von Impfschäden durchgeführt werden kann, muss das unspezifische Immunsystem stark sein.
Der folgende Fragebogen zeigt die Frühwarnsymptome, die auf Schwächen im unspezifischen Immunsystem hinweisen.
Damit können Ärzte bewusster entscheiden, ob geimpft werden darf oder ob mit einer grundlegenden Stärkung des Immunsystems begonnen werden sollte.

Bei Kindern, die zu dieser Selbsteinschätzung noch nicht fähig sind (bis zu 14 Jahren), reicht es, wenn beide Eltern den Fragebogen ausfüllen.
Die Schwäche eines Elternteils zeigt sich typischerweise im Kind und ist ein Frühwarnsymptom für Kinderkrankheiten.

Der Fragebogen für den Arzt für die Dokumentation der Impfberatung

Dieser muss durch die zu impfende Person oder die Eltern selbstverantwortlich ausgefüllt werden.

Aktuell noch offene Forschungsfragen und wichtige Infos für die ärztliche Entscheidung

  • Bei einem Wechsel der Betreuungseinrichtung ist ein Impfnachweis erst bis zum 31.7.2021 vorzulegen.
    Es ist also mehr Zeit, um vorher den unspezifischen Immunschutz aufzubauen.
    Das geht aus einer Entscheidung des Verwaltungsgerichts Chemnitz hervor.
    Hier ist die Quelle der Information.
  • Es ist aktuell noch nicht geklärt, was an den Behauptungen dran ist, dass die Masernimpfung Masern auslöst und welche Randbedingungen es dafür braucht.
    Ärzte und Forscher, die unterstützen möchten, dort Licht ins Dunkel zu bringen, sind sehr willkommen.
    Hier ist die Quelle der Information.

Wie stabil ist deine Gesundheit aktuell aufgestellt?

Mache jetzt den Schnelltest und bekomme eine erste Einschätzung deiner Immunstärke

1. Welche dieser Aussagen stimmen für dich?

 
 
 
 
 

Question 1 of 1

Unsere Entscheidungshilfe für dein Arztgespräch

Der Impfzwang zwingt dazu, das eigene Immunsystem zu stärken

Das geht am besten mit kompetenter Beratung und Rückenstärkung.

Ich bin Dirk Schade.
Ich vermittle das notwendige Wissen und die persönliche Kompetenz, um standfest die eigene Impfentscheidung vertreten zu können.
Ich schule in der Kommunikation, damit gesellschaftliche Ausgrenzung vermieden wird.
Ich habe mich ausführlich mit den verschiedenen Impfrisiken und Kontraindikationen beschäftigt.
Ich unterstützen dich, die Risiken aus schulmedizinischer Sicht in deinem Leben und in der Gesundheit deines Kindes zu erkennen.
Ich unterstütze dich mit meiner Kompetenz, damit du gemeinsam mit deinem Arzt die beste Entscheidung für das Kind treffen könnt.

Lerne mich hier auf meiner Website kennen.

Dirk Schade

Berater & Coach, Impfdilemma

Ich bin Dara.
Ich unterstütze dich, dein Immunsystem zu stärken, so dass dein Kind von deiner Stärke profitieren kann.
Ich schule dich in der Kommunikation mit deinem Körper, damit du die Reaktionen deines Kindes besser begreifen kannst.
Ich zeige dir, wie du die Faszination deines Körpers in deinen Symptomen erkennen kannst.
Ich bringe dir bei, wie du mit der Änderung deiner Gedanken, die Reaktionen deines Kindes beeinflussen kannst.
Ich zeige dir, wie du die energetischen Qualitäten deines Körpers und deines Hauses so ändern kannst, dass nachhaltige Gesundheit möglich wird.
Ich öffne dir die Tür in die Gesundheitsversicherung des Studiennetzwerks für integrative Medizin.

Lerne mich hier auf meiner Website kennen.

Gudrun Dara Müller

Diplommathematikerin - Heilpraktikerin - Naturwissenschaftlerin, Selbstheilungsberatung

Die gefundenen Schwächen in Stärken zu verwandeln, ist Aufgabe der Selbstverantwortung

Der Weg des Einzelnen ist dabei sehr individuell.
Das Studiennetzwerk für integrative Medizin unterstützt mit seiner Gesundheitsversicherung dabei.

Impfschaden – Was tun?

Strategie 1: Selbstehrlichkeit statt Schuldverschiebung

Dafür hilft der Fragebogen, so dass du die Impfentscheidung bewusst treffen kannst.
Der Arzt ist nur der Unterstützer für deine Entscheidung, denn es ist dein Leben.

“Die einzige Art, gegen die Pest zu kämpfen, ist die Ehrlichkeit.” 
(Albert Camus, 1947)

Wenn es trotz Ehrlichkeit zu einem Impfschaden kommt, nimm bitte Kontakt mit uns auf, damit wir gemeinsam herausfinden können, wie er vorhersehbar gewesen wäre.

Strategie 2: Das Beste aus der Erfahrung machen

„Erfahrung ist nicht das, was einem zustößt.
Erfahrung ist das, was man aus dem macht, was einem zustößt.“
(Aldous Huxley)

Deine Gesundheit ist deine Selbstverantwortung.
Wir im Studiennetzwerk für integrative Medizin geben dir unser Wissen weiter und unterstützen dich in deiner Selbstverantwortung.
Wir stärken deine Freiheit, selbst darüber zu entscheiden, was dich gesund erhält.
Wenn du hinterher feststellst, dass es ein Fehler war, helfen wir dir, dort wieder rauszukommen.
Der Körper hat enorme Selbstheilungskräfte, die dafür gestärkt werden können.

Du hast noch Fragen?

Alternativ kannst du hier den Kommentarblock nutzen

Denk daran, dass Kommentare öffentlich im Internet sichtbar sind!
Wenn du nur mit dem Team des Studiennetzwerks von ‚Frag dich gesund‘ reden möchtest, schreib Privat vor den Kommentar.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.