Heute ist ein Tag, an dem wir kosmisch leichter Zugang zur Wahrheit haben

Die Astrologen nennen es Pluto-Eris-Quadrat.
Wir können leichter unsere Stärken und unser Potential erkennen und die Stärken und das Potential der anderen.
Wir erkennen, dass wir mit allem verbunden sind und unsere Entscheidungen nicht nur Auswirkungen auf uns haben, sondern diese sehr viel weiter reichen.
Es fällt uns leichter einen Blick auf unsere Vergangenheit zu werfen und diese liebevoll und in Dankbarkeit loszulassen.

Aber wir haben natürlich die Freiheit uns für eine Verurteilung zu entscheiden und mit unserer Energie das Drama weiter zu nähren.

Tag 10 eines lebenden Adventskalenders, den wir gemeinsam gestalten

Rückblick auf das Jahr 2020

Ich bin der Regierung überaus dankbar, dass sie uns diesen Transformationsraum für das Gesundheits- und Sozialsystem zur Verfügung gestellt hat.
Was haben wir uns die Jahre davor den Mund fusselig geredet, dass es wichtig ist, etwas für die Gesundheit und den Körper und die Stärkung des Immunsystems zu tun.
Ich habe in diesem Jahr endlich die 4. Säule für meine Gesundheitsversicherung kennen gelernt, so dass jetzt der Zusammenschluss mit der Schulmedizin möglich geworden ist. Der Start in die Selbstheilung in der Arztpraxis. Es ist genial, was 2021 uns bringen wird.
Jetzt bin ich im spannendsten Teil des Jahres 2020 und fülle die Gesundheitsversicherung mit Leben.
Die Regierung hat glücklicherweise passend zu Weihnachten den Druck des Transformationsraums noch einmal erhöht 🙂
Jetzt wird sich zeigen, wie viele es noch nicht schaffen, in ihrem inneren Frieden und der Dankbarkeit zu bleiben und sich damit den Virus in den Körper holen.
Wir werden sehen, wie viele Jesus alles nachmachen, und in diesen letzten 40 Tagen den Geist über den Körper stellen und dann nächstes Jahr wieder hochgepäppelt werden müssen, weil das viele Licht zur Weihnachtszeit Entzündungen in ihrem Körper hinterlassen hat.
Wer in dieser heißen Zeit noch Unterstützung für seinen Körper braucht, kann sich gern an mich wenden oder im lebenden Adventskalender dabei sein.
Habe ich beim Rückblick etwas vergessen? Schreibe es in die Kommentare.

Hier der Startpunkt des lebenden Adventskalenders

Kleine Meditation für dich

Blicke zurück auf dein Leben und deinen Körper.
Ist dort bereits Frieden und ein Gefühl der Dankbarkeit in dir?
Sende jetzt ein Gefühl des Friedens und der Dankbarkeit zu allen deinen Organen, Geweben und Zellen.
Kannst du alle erreichen oder brauchst du dort noch Unterstützung?

Blicke auf deine Eltern und Vorfahren.
Ist dort bereits Frieden und ein Gefühl der Dankbarkeit in dir?
Sende jetzt ein Gefühl des Friedens und der Dankbarkeit zu allen deinen Vorfahren.
Kannst du alle erreichen oder brauchst du dort noch Unterstützung?

Blicke auf deine Kinder und nachfolgende Generationen.
Ist dort bereits Frieden und ein Gefühl der Dankbarkeit in dir?
Sende jetzt ein Gefühl des Friedens und der Dankbarkeit zu allen deinen Nachfahren.
Kannst du alle erreichen oder brauchst du dort noch Unterstützung?

Blicke auf deine Freunde, Geschäftspartner und die Menschen, denen du in diesem Leben bereits begegnet bist.
Ist dort bereits Frieden und ein Gefühl der Dankbarkeit in dir?
Sende jetzt ein Gefühl des Friedens und der Dankbarkeit zu allen diesen Menschen.
Kannst du alle erreichen oder brauchst du dort noch Unterstützung?

Blicke auf die gesellschaftlichen Ereignisse der Vergangenheit und Gegenwart. 
Ist dort bereits Frieden und ein Gefühl der Dankbarkeit in dir?
Sende jetzt ein Gefühl des Friedens und der Dankbarkeit zu allen diesen Ereignissen.
Kannst du alle erreichen oder brauchst du dort noch Unterstützung?

Blicke auf die gesellschaftlichen Systeme (Gesundheitssystem, Bildungssystem, Wirtschaftssystem, Geldsystem, …) 
Ist dort bereits Frieden und ein Gefühl der Dankbarkeit in dir?
Sende jetzt ein Gefühl des Friedens und der Dankbarkeit zu allen diesen Systemen.
Kannst du alle erreichen oder brauchst du dort noch Unterstützung?

Blicke auf die Welt der Vergangenheit, Gegenwart und Zukunft.
Blicke auf die Tierwelt, die Pflanzenwelt, die geistige Welt und alle Welten, die dir so einfallen. 
Ist dort bereits Frieden und ein Gefühl der Dankbarkeit in dir?
Sende jetzt ein Gefühl des Friedens und der Dankbarkeit in alle Welten.
Kannst du alle erreichen oder brauchst du dort noch Unterstützung?

Was wünscht du dir an Unterstützung?
Heute Abend 19 bis 20:30 Uhr bin ich im Zoom-Raum des Studiennetzwerks online, um Fragen zu beantworten und Unterstützung zu geben. Hier kannst du um 19 Uhr eintreten.
Sonst sprich deinen Mentor an, schreibe es in die Kommentare oder nutze die Gruppen.

Wenn du Teile, die in Unfrieden sind, mit dieser Meditation nicht erreicht hast, wird es sich in den nächsten Tagen zeigen.
Sei sehr achtsam, wo dein Gehirn automatisch verurteilen oder ablehnen möchte.
Du bist der Schöpfer deines Lebens und ein Mitschöpfer unserer Welt.

Was hat der Impuls in meinem Video mit dir gemacht?

Wie fühlst du dich damit?

Teile es in den Kommentaren mit mir und anderen und bereichere unsere Welt und gestalte den Friedensprozess dadurch mit.

Du hast Fragen? Stelle sie, denn du bist hier bei ‘Frag dich gesund!’

Diese 3 Wege kannst du jeder Zeit nutzen:

  • den Kommentarblock (Wenn du Privat davor schreibst, dann sieht sie nur unser Team und du erhältst eine persönliche Antwort.)
  • die private Facebookgruppe ‘Frag dich gesund’. Hier kannst du beitreten.
  • die Telegramm-Gruppe ‘Integrative Medizin’. Hier kannst du beitreten.

0 Kommentare

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tag 11 – Krebsbehandlung in einer integrativen Medizin

Nimm dir die Zeit, den 10. Tag zu verarbeiten, auch wenn du erst später gestartet bist.
Bewusstwerdung und Transformation braucht Zeit.
Je schneller du es willst, um so langsamer wird es gehen.