Gestern hatte ich wissenschaftliche Diskussionen über die Rolle des Immunsystems

Deshalb möchte ich dir in diesem Kalenderblatt in meinem lebenden Adventskalender die Möglichkeit geben, es für dich bewusst zu entscheiden.
Unsere Glaubenssätze und alten Entscheidungen bestimmen unsere automatisierten Handlungen.
Doch du hast immer wieder die Möglichkeit, neue Entscheidungen zu treffen.
Ich freue mich, wenn du in den Kommentaren dann schreibst, welche Entscheidungen du für dich getroffen hast.

Tag 4 eines lebenden Adventskalenders, den wir gemeinsam gestalten

In meinem Weltbild mit Heilung als Naturwissenschaft ist das Immunsystem das Beziehungsgestaltungssystem.
Das folgende Bild der afrikanischen Kinder ist für mich ein Ausdruck eines starken Immunsystems.
Mit dem lebenden Adventskalender bauen wir eine solche Gemeinschaft auf. Sei gern dabei!

Immunsystemtraining auf afrikanisch

UBUNTU – Ich bin, weil wir sind.

Ein Anthropologe bot Kindern eines afrikanischen Stammes der Xhosa-Kultur ein neues Spiel an. Er stellte einen Korb voller Obst in die Nähe eines etwas entfernten Baumes und sagte ihnen, wer zuerst dort sei, gewänne die süßen Früchte.

Als er ihnen das Startsignal gegeben hatte, nahmen sie sich gegenseitig an den Händen und liefen so gemeinsam zum Baum!

Dort angekommen, setzten sie sich gemeinsam auf den Boden und genossen ihre Leckereien zusammen. Als der Lehrer sie fragte, weshalb sie so gelaufen seien, wo doch jeder die Chance hatte, die Früchte für sich selbst zu gewinnen,

antworteten sie:
 „Ubuntu“ (das bedeutet) „ ICH bin, weil WIR sind“

und erklärten dazu:
„Wie könnte einer von uns froh sein, wenn all die anderen traurig sind?“

Die Grundlage dafür haben wir in den ersten 3 Tagen gelegt

Wenn du jetzt erst mitten hinein gekommen bist, dann lade ich dich ein, ganz vorn zu starten.

Was hat der Impuls in meinem Video mit dir gemacht?

Wie fühlst du dich damit?

Teile es in den Kommentaren mit mir und anderen und bereichere unsere Welt und gestalte den Friedensprozess dadurch mit.

Du hast Fragen? Stelle sie, denn du bist hier bei ‘Frag dich gesund!’

Diese 3 Wege kannst du jeder Zeit nutzen:

  • den Kommentarblock (Wenn du Privat davor schreibst, dann sieht sie nur unser Team und du erhältst eine persönliche Antwort.)
  • die private Facebookgruppe ‘Frag dich gesund’. Hier kannst du beitreten.
  • die Telegramm-Gruppe ‘Integrative Medizin’. Hier kannst du beitreten.

2 Kommentare

  1. Erika

    Liebe Dara,
    ich interessiere mich für die telegram-Gruppe Integrative Medizin.
    Dazu braucht man aber ein I-Phone. Das benutze ich jedoch nicht. Ich würde den Kontakt gerne auf dem Computer pflegen.
    Hast Du eine Idee, wie das gehen könnte? gibt es da evtl. einen Trick?
    Liebe Grüße, Erika

    Antworten

Einen Kommentar abschicken

Deine E-Mail-Adresse wird nicht veröffentlicht. Erforderliche Felder sind mit * markiert.

Tag 5 – Wo die Freude ist, ist der Weg

Nimm dir die Zeit, den 4. Tag zu verarbeiten, auch wenn du erst später gestartet bist.
Bewusstwerdung und Transformation braucht Zeit.
Je schneller du es willst, um so langsamer wird es gehen.